FF Schwarzenau: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden wir heute um 07:25 Uhr auf die LB2 zwischen Stögersbach und Scheideldorf alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitschiene und kam schließlich in den Sträuchern einer steilen Böschung zum Stillstand.

Mit 3 Fahrzeugen und 10 Mitgliedern rückten wir kurz nach der Alarmierung aus. Nach Kontaktaufnahme mit dem Einsatzleiter der FF Scheideldorf sicherten wir die Unfallstelle ab und bauten den Brandschutz auf. Währenddessen unterstützten wir bei der Rettung der Person aus dem beschädigten Fahrzeug. Die Lenkerin wurde in der Folge von Sanitätern des Roten Kreuzes erstversorgt und in ein Landesklinikum transportiert.

Die Bergung des Fahrzeuges führten die Kameraden der FF Stögersbach und der FF Scheideldorf durch. Um 08:20 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder an die Landeswarnzentrale NÖ melden. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit. Der verunglückten Lenkerin wünschen wir gute Besserung.

Quelle: FF Schwarzenau