BF Wien: Verkehrsunfall in Wien - Penzing

Spektakulärer Verkehrsunfall in Penzing: Pkw kommt mit Vorderrad auf geparktem Fahrzeug zu stehen – die Insassen sind im Unfallfahrzeug eingeschlossen.

Aus bisher nicht geklärter Ursache hat der Lenker eines Pkw die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und touchierte einen am linken Fahrbahnrand korrekt geparkten Pkw. Dabei wurde das Unfallfahrzeug angehoben und kam mit dem Vorderrad auf Höhe der Seitenscheibe des geparkten Fahrzeugs schräg zu stehen. Durch die Schräglage des Unfallwagens konnten die beiden Insassen nicht selbstständig aussteigen.

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten zunächst das Unfallfahrzeug gegen Wegrollen und halfen der Beifahrerin durch einen Spalt der Türe auszusteigen. Der Fahrer wurde vorsichtig auf ein Bergebrett gelagert und über die Seitenscheibe aus dem Wagen befreit. Feuerwehrleute schoben dann den Unfallwagen vorsichtig vom geparkten Fahrzeug und stellten ihn gesichert ab. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden der Berufsrettung Wien zur weiteren Betreuung übergeben.

Ausgerückt: 14:05 Uhr, Einsatz beendet: 14:50 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 16, Einsatzfahrzeuge: 3

Quelle: Stadt Wien - Feuerwehr und Katastrophenschutz
www.feuerwehr.wien.at