HFW Bad Ischl: Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Heute Vormittag ereignete sich auf der B145 in Lauffen, auf Höhe der Kirche, ein heftiger Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten ein PKW mit einem LKW. Dabei wurden 2 Personen unbestimmten Grades verletzt.

Um 11:10 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Lauffen zu Hilfe gerufen. Beim Eintreffen der Lauffner Florianis wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Da eine Totalsperre der B145 erforderlich war, musste der Verkehr durch den Lauffner Ort geleitet werden.

In der Zwischenzeit begannen die Aufräumungsarbeiten im Unfallbereich, bzw. wurden von zwei Abschleppunternehmen die Unfallfahrzeuge abtransportiert.

Die Aufräumungsarbeiten gestalteten sich als langwierig, der Einsatz konnte erst um 13:00 Uhr beendet werden.

Neben der FF Lauffen waren auch das Rote Kreuz Bad Ischl und der Polizeiinspektion Bad Ischl im Einsatz.

Quelle: HFW Bad Ischl