FF Hinterstoder: Verkehrsunfall mit Kleintransporter

Ein Kleintransporter, welcher von der schneebedeckten Stodertal Landesstraße L552 abgekommen war, touchierte eine Kompressorstation der Kanalisation. Diese wurde beim Unfall erheblich beschädigt.

Telefonisch wurde der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hinterstoder am Abend des 19.03.2021 von einem Verkehrsunfall auf der Stodertal - Landesstraße informiert. Auf Grund der Vorbereitungen für die Atemschutz-Leistungsprüfung konnte eine Besatzung des Tanklöschfahrzeuges unverzüglich ausfahren.

An der Unfallstelle bot sich dem Einsatzleiter folgende Ausgangslage. Ein Kleintransporter, welcher von der schneebedeckten Stodertal Landesstraße abgekommen war, touchierte eine Kompressorstation der Kanalisation. Diese wurde beim Unfall erheblich beschädigt. Das verunfallte Fahrzeug war durch den Unfall nicht mehr fahrbereit.

Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle - des Weiteren wurde der Abschleppdienst Koman GmbH informiert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei Windischgarsten übernahm der Abschleppdienst die Bergung des Fahrzeuges.

Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle: FF Hinterstoder, AW Ing. Florian Miller