BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall B76 in Schamberg

Am Sonntag den 14.02.2021 um 12:56 Uhr wurde die Feuerwehr Schamberg, im Gemeindegebiet Frauental, per Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die B76 alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrkameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen handelt.

Ein Fahrzeuglenker fuhr in Fahrtrichtung Graz einem Luxusfahrzeug, einer sogenannten Stretchlimousine, aus noch ungeklärter Ursache auf. Die Arbeiten der Feuerwehrleute bestanden darin, die Unfallstelle abzusichern und einen Brandschutz aufzubauen. Anschließend wurden ausgeronnene Betriebsmittel gebunden sowie einige Wrackteile entfernt und die Fahrbahn gereinigt.

Anschließend wurde das Fahrzeug von der Unfallstelle geborgen und dem Abschleppdienst übergeben. Eine verletzte Person wurde zur Kontrolle in das Landeskrankenhaus Weststeiermark gebracht. Nach Beendigung dieser Arbeiten konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:

FF Schamberg mit LFBA und MTFA sowie 16 Mann
Polizei
Rettung

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3