BFKDO Jennersdorf: PKW-Bergung in Eisenberg an der Raab

Hauskrankenpflegerin rutschte beim Reversieren in den tiefen Straßengraben

Die Gesundheits- und Krankenpflegerin war Donnerstag zu Mittag im Zuge einer Dienstfahrt in Eisenberg an der Raab unterwegs, als ihr am „Unterberg“ ein von einer Baustelle kommender LKW entgegenfuhr bzw. die Weiterfahrt versperrte. Die Gemeindestraße war an dieser Stelle für einen Begegnungsverkehr mit einem Schwerfahrzeug zudem viel zu eng.

Die PKW-Lenkerin begann daher, mit ihrem Fahrzeug zurückzuschieben und geriet dabei mit den linken Rädern in den angrenzenden tiefen Wassergraben. Sie konnte sich noch selbst aus ihrem Fahrzeug befreien und alarmierte die Feuerwehr.

Die Feuerwehren von St. Martin an der Raab und Jennersdorf rückten zur Fahrzeugbergung aus und konnten unter der Einsatzleitung des Ortsfeuerwehrkommandanten Martin Brückler den PKW unbeschädigt bergen.

Bericht: Stadtfeuerwehr Jennersdorf

Quelle: BFKDO Jennersdorf