FF Klosterneuburg: Aufwendige LKW-Bergung

Gestern um 14:30 Uhr wurde der 1. Zug der Feuerwehr Klosterneuburg zur Unterstützung der Feuerwehr Kierling am Haschhof (Langegasse) alarmiert. Ein LKW war rückwärts einen Abhang hinuntergerutscht. Der Fahrer des LKW's blieb unverletzt.

Bevor die Einsatzkräfte mit der Bergung begannen wurden umliegende Bäume und Sträucher mittels Kettensäge entfernt, um ein besseres und sicheres Arbeiten zu ermöglichen. Mit zwei Seilwinden und Greifzug beider Feuerwehren wurde das Unfallfahrzeug gesichert und anschließend im direkten Zug geborgen. Nach der Bergung konnte der LKW wieder seine Fahrt fortsetzen.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit zwei Einsatzfahrzeugen und 12 Mann drei Stunden im Einsatz!

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation