Bezirk Neunkirchen: LKW Unfall in Pottschach

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen kam es am 12. Jänner gegen 14:50 Uhr, im Kreisverkehr Pottschach. Ein mit Erde beladener LKW kippte und kam auf der Beifahrerseite zu liegen. Die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und Ternitz-St.Johann wurden zu einer Menschenrettung alarmiert.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eingetroffen sind, konnte vom Einsatzleiter Peter Reumüller sofort Entwarnung gegeben werden, da der Lenker nicht mehr in seinem Fahrerhaus war. Der Fahrer des Lastkraftwagens wurde nach ärztlicher Behandlung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wr.Neustadt gebracht.

Ein kleiner Bagger wurde zur Unfallstelle geholt um die Erde, die sich noch im Anhänger befand, zu entladen. Mittels zwei Seilwinden wurde das Kraftfahrzeug auf die Räder gestellt. Während des Einsatzes wurde eine Umleitung eingerichtet, da die Strasse gesperrt werden musste. Im Anschluss wurde das Fahrzeug abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt.

Gegen 16:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte konnten den Unfallort verlassen.

Quelle: Gerhard Zwinz