FF Hinterstoder: Erneute winterliche Fahrzeugbergung

Erneut wurde am 25.12.2020 die Hilfe der Feuerwehr Hinterstoder auf den Hutterer Böden benötigt. Ein PKW hat sich am frühen Nachmittag beim Bergab fahren wahrscheinlich auf Grund der winterlichen Fahrbahnbedingungen gedreht und war fast in den Graben gerutscht.

Der vom Fahrzeugbesitzer alarmierte Pannendienst konnte dabei nicht wirklich helfen, so wurde die Polizei Windischgarsten informiert. Diese wiederum rief die Feuerwehr Hinterstoder zu Hilfe. So machten sich 6 Mann um 16:30 Uhr mit dem Tanklöschfahrzeug auf den Weg um Hilfe zu leisten. Unter Zuhilfenahme der Einbauseilwinde konnte das Fahrzeug rasch und ohne Beschädigungen geborgen werden. Im Anschluss begleitete ein Mann der Feuerwehr gemeinsam mit dem Fahrzeugbesitzer das Fahrzeug ins sichere Tal.

Appell an die Autofahrer

Wir bitte all jene, die die Mautstraße im Winter benützen, Winterausrüstung bzw. Schneeketten zu benützen. Anfahrhilfen sind zu wenig! Bitte den entsprechenden Anweisungen an der Mautstelle im Tal Folge leisten.

Quelle: FF Hinterstoder, AW Ing. Florian Miller