FF Ebenfurth: Unfall und LKW Bergung nach Wintereinbruch

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und einer verletzten Person wurden die Kameraden der Feuerwehr Ebenfurth am 3. Dezember kurz vor 7:00 Uhr alarmiert. Im Kreuzungsbereich der B60 mit der Hauptstraße kam es zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde dabei verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Spital eingeliefert. Nach polizeilicher Aufnahme konnte die Unfallstelle geräumt werden.

Noch während der Aufräumungsarbeiten wurden die eingesetzten Kräfte über Funk zu einem hängengebliebenen Sattelschlepper auf die Brücke B60 beordert. Der verkehrsbehindernd stehende LKW wurde rasch mittels WLF-Kran über die Eisenbahnüberführung bis zu einem Supermarktparkplatz geschleppt und der Polizei übergeben. Leider war der Lenker mit Sommerreifen an der Antriebs-Achse und ohne Schneeketten unterwegs.

Nach 90 Minuten konnten die ausgerückten Feuerwehren aus Ebenfurth und Haschendorf wieder einrücken.

Quelle: FF Ebenfurth