BFV Feldbach: 40t LKW-Bergung auf der L203

Am 9. Dezember um 16:13 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren St.Stefan im Rosental und Ziprein zu einem hängengeblieben LKW auf der L203 am Sonnenberg alarmiert. Durch den heutigen starken Schneefall und einer glatten Fahrbahn blieb ein voll beladener LKW über 40 Tonnen hängen. Der LKW rutsche mit seinem Heck über den Fahrbahnrand hinaus und blieb dort im weichen Abgrund mit seinen Reifen hängen. Zum Glück blieb der LKW stehen, da es sonst über einen Steilhang hinunter gegangen wäre.

Aufgrund der brenzligen Lage musste sofort die Straße in beiden Richtungen von der Polizei gesperrt werden. Beim Eintreffen wurde der Sattelzug sofort von den Feuerwehrkräften gesichert.​​​​ Die Feuerwehr versuchte im Koppelbetrieb mit ihren Fahrzeugen den LKW wieder auf die Fahrbahn zurück zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Kräftige Bäume waren zur Sicherung auch nicht in der Nähe. Somit musste das Fahrzeug gesichert hinterlassen werden. Die Bergungsarbeiten werden morgen bei normalen Verhältnissen wieder aufgenommen.

Eingesetzt waren 3 Fahrzeuge mit 18 Mann. Der Einsatz konnte nach fast drei Stunden technischer Arbeit abgeschlossen werden.

Quelle: BFV Feldbach , LM Wolfgang Patschok, Pressedienst Feuerwehr Abschnitt 08