BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall auf der L652

Am 02.10.2020 um 19:54 Uhr heulte die Sirene der FF Wernersdorf. Der Grund war ein Verkehrsunfall, wobei unklar war ob eine Person verletzt wurde.

Als wir mit dem ersten Fahrzeug am Einsatzort ankamen, war das Grüne Kreuz bereits vor Ort, da sie zufällig am Einsatzort vorbei fuhren und das Fahrzeug auf der Beifahrerseite liegend entdeckten. Die Freiwillige Feuerwehr Wernersdorf begann sofort mit der Absicherung der Unfallstelle und mit dem Aufbau der Umleitung. Die L652 – Wernersdorferstraße wurde für die Zeit der Aufräumarbeiten vollständig gesperrt.

Währenddessen begannen die restlichen Kameraden mit der Bergung des Unfallfahrzeuges. Mit Hilfe der Seilwinde wurde das Fahrzeug aus dem Graben gezogen und auf einem sicheren Holzlagerplatz neben der Landesstraße abgestellt.

Im Einsatz war die FF Wernersdorf mit 3 Fahrzeugen sowie mit 15 Mann, das Grüne Kreuz mit einem Fahrzeug und 2 Mann sowie die Polizei mit einem Fahrzeug und 2 Mann.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die eingesetzten Kräfte wieder heimkehren und ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, LM d.V. Marcel Stelzer, Pressebeauftragter Abschnitt 02 - Eibiswald