AFK Millstatt-Radenthein: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Kurz nach Einrücken von den Beseitigungen der Unwetterschäden, wurde die FF Radenthein um 17:17 Uhr erneut alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Verkehrsunfall auf der Millstätter Bundesstraße im Bereich Ostsiedlung in Radenthein.“

Bei der Ausfahrt von der Siedlung Schattseite in Radenthein kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Mehrere Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und durch die Ersthelfer des Roten Kreuz sowie des Notarztteams versorgt und in die nächstgelegenen Krankenhäuser gebracht.

Die FF Radenthein sicherte gemeinsam mit der Polizeiinspektion Radenthein die Unfallstelle ab und barg die beiden Fahrzeuge. Im Anschluss wurde die Unfallstelle noch durch die Feuerwehr gesäubert.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Radenthein mit RLFA 2000 und TLFA2000, das Rote Kreuz sowie die PI Radenthein.

Bericht: FF Radenthein

Quelle: ÖA-Team, AFK Millstatt - Radenthein