FF Breitenwaida: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bergung eines Mopeds

Am Mittwoch, den 25.11.2020 wurde die Feuerwehr Breitenwaida um 18:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden alarmiert. Zwei Jugendliche schoben ein defektes Moped auf der Landesstraße L1139 von Breitenwaida kommend Richtung Kleedorf. Eine nachkommende PKW-Lenkerin übersah das nicht beleuchtete Kraftfahrzeug und kollidierte mit diesem.

Beim Eintreffen am Einsatzort waren die Jugendlichen bereits vom Roten Kreuz Hollabrunn versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Korneuburg gebracht.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das Moped aus dem Feld geborgen und mit dem Versorgungsfahrzeug zur Heimadresse des Zulassungsbesitzers gebracht. Der beschädigte PKW wurde von der Unfalllenkerin auf einen gesicherten Abstellplatz gestellt.

Wir wünschen an dieser Stelle allen Beteiligten eine baldige Genesung!

Nach 35 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Breitenwaida