FF Oberpullendorf: Nächtliche Fahrzeugbergung auf der B61

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen in Oberpullendorf. Ein Fahrzeuglenker verlor aus unbekannter Ursache im Kreisverkehr die Kontrolle über seinen PKW und schlitterte in die angrenzende Leitplanke. Die vor Ort befindliche Polizei alarmierte die Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberpullendorf zur Fahrzeugbergung, da das Fahrzeug seine Fahrt nicht mehr fortsetzen konnte.

Mittels Kran des schweren Rüstfahrzeuges wurde das Fahrzeug auf den Abschleppanhänger gehoben und auf einem gesicherten Abstellplatz verbracht. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt und die Mitglieder konnten nach knapp einer Stunde ins Feuerwehrhaus einrücken.

Glücklicherweise kam der Fahrer mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Die Feuerwehr Oberpullendorf bedankt sich bei der Polizei und der Landessicherheitszentrale für die gute Zusammenarbeit!

Quelle: FF Oberpullendorf