FF Bregenz-Rieden: Verkehrsunfall bei der Rheintalautobahn

Vergangenen Samstag wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein 24 Jähriger PKW Lenker verlor auf der Rheintalautobahn (A14) auf der Abfahrt Bregenz, aus bislang unbekannter Ursache, die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte frontal in die Felswand des Citytunnel Portal Süd.

Nach Absicherung der Unfallstelle und Aufbau des Brandschutzes wurde nach Absprache mit dem Notarzt der schwerverletzte Lenker mittels hydraulischem Rettungssatz aus dem Wrack befreit und der Flugrettung übergeben. Weitere Arbeiten waren unter anderem die Einweisung des Rettungshubschraubers ÖAMTC C8 direkt an der Unfallstelle, Betreuung des Patienten, Unterstützung Rotes Kreuz und die Aufräumarbeiten.

Alarmierte Dienststellen:

FF Bregenz Rieden mit Tank1, LFB, Tank2 und 27 Einsatzkräften
FF Bregenz Vorkloster mit drei Fahrzeugen
Rettung (RK) mit 2x RTW und 1x NTW
ÖAMTC Luftrettung mit C8 und Abschlepper
Polizei mit drei Fahrzeugen
ASFINAG

Quelle: FW Bregenz-Rieden