FF Ebenfurth: Ein Verletzter nach Fahrzeugüberschlag

In den Vormittagsstunden des 18. September kam es im Freilandgebiet zwischen Haschendorf und Ebenfurth zu einem Fahrzeugüberschlag. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Haschendorf und Ebenfurth war der Lenker bereits von der Rettung aus dem seitlich liegenden Auto befreit und wurde erstversorgt. Der im Landeanflug befindliche Notarzthubschrauber Martin 5 konnte storniert werden.

Die Fahrzeugbergung wurden dann von den beiden Feuerwehren in gewohnt guter Zusammenarbeit durchgeführt. Während der Rettungs- und Bergearbeiten musste die L159 von der Polizei für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Der Lenker wurde vom Rettungsdienst in ein Spital eingeliefert.

Quelle: FF Ebenfurth