BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall in Rassach

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Rassach am Sonntag den 27. September 2020 um 10:08 Uhr gerufen. Auf einer Kreuzung, der L638 in Graschuh, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Da eine Fahrzeuglenkerin Verletzungen unbestimmten Grades aufwies, wurde der Notarzthubschrauber C17 angefordert und in das Landeskrankenhaus nach Graz geflogen. Der zweite Fahrzeuglenker blieb beim Unfall beinahe unverletzt. Nach der Versorgung der Unfalllenker wurde die Straße gereinigt sowie die beschädigten Fahrzeuge für den Abschleppdienst sicher abgestellt.

Eingesetzt waren:

FF Rassach mit 12 Mann
Polizei
Rettung

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3