Bezirk Neunkirchen: Verkehrsunfall auf der B26

Am 25. Juli wurde die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 26 gerufen. Im Bereich der Südbahnunterführung Rohrbach kam es zu einem Zusammenstoß zweier Personenkraftwagen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein Pkw konnte den Unfallort selbständig verlassen, das zweite Fahrzeug wurde mittels Muskelkraft von den Einsatzkräften auf einen naheliegenden Parkplatz geschoben. Des Weiteren wurde die Straße gereinigt und der Einsatz konnte nach 30 Minuten beendet werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach und die Polizeiinspektion Ternitz, mit jeweils einem Fahrzeug.

Quelle: Gerhard Zwinz