FF Klosterneuburg: Fahrzeugbergung auf der B14

Pkw kracht gegen Lichtmast

Gestern gegen 21:40 Uhr wurde der 2.Zug der Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Fahrzeugbergung auf die B14 Wienerstraße alarmiert. Ein junger Pkw-Lenker verlor aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Lichtmasten.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Unfallfahrzeug durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt. Zugleich wurden von der Feuerwehr die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden sowie die Fahrbahn gereinigt. Der Lichtmast wurde durch die Stadtgemeinde Klosterneuburg entfernt.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit zwei Fahrzeugen und 8 Mann ca. zwei Stunden im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation