Bezirk Neunkirchen: Verkehrsunfall – Fahrer verschwunden

Verkehrsunfall auf der Dammstraße in Ternitz, lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach am 29. April gegen 04:20 Uhr. Ein Personenkraftwagen kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, krachte gegen eine Straßenlaterne und an die angrenzende Lärmschutzmauer.

Als die Einsatzkräfte am Einsatz Ort angekommen sind konnte kein Fahrzeuglenker angetroffen werden. Mittels Abschleppachse wurde von der Feuerwehr das Fahrzeug verbracht und die Fahrbahn gereinigt. Wie es zu dem Unfall gekommen ist wird von der Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr stand mit sieben Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: Gerhard Zwinz