FF Klosterneuburg: Verkehrsunfall in Weidling

Am frühen Freitag Nachmittag verlor eine Lenkerin auf Grund eines Zusammenstoßes mit dem Gegenverkehr die Kontrolle über ihr Fahrzeug und blieb damit im Brückengeländer Nahe des Ortszentrums in Weidling hängen.

Am Unfallort konnte Gott sei Dank direkt Entwarnung gegeben werden, die Lenkerin war nicht eingeklemmt, wurde durch einen First Responder versorgt und vom Roten Kreuz Klosterneuburg mit Verletzungen unbestimmten Grades ins nächste Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe der Seilwinde aus dem Geländer gezogen und gesichert abgestellt.

Bericht: FF Weidling, Christoph Kaiser

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!