BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall auf der B76

Am 24.10.2019 um 10:15 Uhr heulten die Sirenen von den Feuerwehren Rossegg und Stainz. Grund der Alarmierung war ein T10 Technischer Einsatz mit eingeklemmter Person. Aus ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge auf Höhe Gärtnerei Schacherl.

Beim Eintreffen der ortszuständigen Feuerwehr Rossegg stand ein Fahrzeug auf der B76 und das zweite Fahrzeug lag seitlich am Straßenrand. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die zwei eingeklemmten Personen aus dem seitlich liegenden Fahrzeug mittels Dachentfernung zu befreien, andererseits den Brandschutz aufzubauen und die Verkehrsregelung auf der stark befahrenen B76 durchzuführen.

Unterstützt wurde die Feuerwehr Rossegg tatkräftig von der Feuerwehr Stainz, die mit RLFA 2000 und Kran vor Ort war. Nachdem die Verletzten dem Roten Kreuz übergeben wurden, die Straße gereinigt und die Fahrzeuge beiseite gebracht wurden, konnte der Einsatz um 11.20 Uhr beendet werden.

Bericht: FF Rossegg

Quelle: BFV Deutschlandsberg, Georg Teppernegg

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!