Bezirk Neunkirchen: Ersthelfer halfen Mann aus Fahrzeug

Am 28.September kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Franz-Samwaldstraße in Pottschach. Ein Fahrzeuglenker verlor aus noch unbekannter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Vorbeifahrende Ersthelfer blieben sofort stehen und halfen dem Mann aus dem verunfallten Fahrzeug.

Der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch den Samariterbund Ternitz-Pottschach mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Pottschach führte die Fahrzeugbergung durch. Mit Muskelkraft wurde der PKW wieder auf die Reifen gestellt und mittels Rangierroller auf einem nächstgelegenen Parkplatz verbracht. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mittels Ölbindemittel gebunden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Ternitz-Pottschach mit drei Fahrzeugen, der Arbeiter-Samariterbund und die Polizeiinspektion Ternitz.

Quelle: Gerhard Zwinz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!