Ereignisreicher Oktober für die Feuerwehr

STF Oberpullendorf: Ereignisreicher Oktober für die Feuerwehr

Der Oktober 2018 fordert die Mitglieder der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf. Bereits elf Einsätze, eine Übung, eine Veranstaltung, zwei Bewerbe halten die Mitglieder der Stadtfeuerwehr auf Trab.

Einsätze:

Brandeinsätze:

Insgesamt wurde die Stadtfeuerwehr zu vier ausgelösten Brandmeldeanlagen in der Stadt alarmiert. Glücklicherweise konnten alle vier Brände als Fehlalarm deklariert werden.

Techn./Unwetter Einsätze:

Die Stadtfeuerwehr wurde zu sechs technischen und einem Unwettereinsatz alarmiert.

Zu zwei Unfällen kam es im Gemeindegebiet Salmannsdorf, bei welchen die Stadtfeuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Salmannsdorf die Fahrzeugbergung durchführte. Auch auf der S31 mussten Fahrzeuge nach einem Unfall mit mehreren Verletzten gemeinsam mit der Feuerwehr Weppersdorf geborgen werden.

Des Weiteren kam es auch in Oberpullendorf zu zwei Einsätzen. Bei der Pfarrkirche in Oberpullendorf wurde ein Dachziegel lose und wurde über die Drehleiter wieder fixiert. Auch zu einem Wasserrohrbruch in einem Einfamilienhaus wurden die Einsatzkräfte telefonisch alarmiert.

Übungen:

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz und der Feuerwehr Steinberg wurden an einem Freitagabend mehrere Szenarien trainiert und die gemeinsame Schlagkraft gestärkt. Menschenrettung aus verunfallten PKW’s und ein Fahrzeugbrand standen am Übungsplan.

Veranstaltungen:

Die Stadtfeuerwehr veranstaltete dieses Wochenende ihr jährliches Gulaschessen im Feuerwehrhaus Oberpullendorf. Die Stadtkapelle Oberpullendorf, Hannes Top Musik und Grenzenlos sorgten für die nötige musikalische Begleitung. An drei Tagen öffnete die Stadtfeuerwehr ihre Pforten und lockte ihre Gäste mit frischem Gulasch, Schnitzel, Schweinsbraten uvm. an.

Die Stadtfeuerwehr bedankt sich bei allen Besuchern und den Bierspendern für dieses tolle Wochenende!

Bewerbe/Prüfungen:

Die Mitglieder der Stadtfeuerwehr und Feuerwehrjugend traten zu zwei Prüfungen an.
Die aktiven absolvierten mit vier(!) Trupps erfolgreich das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold.
Die Jugend konnte zwei mal Gold beim Feuerwehrjugendleistungsprüfung mit nach Hause nehmen.

Die Stadtfeuerwehr bedankt sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Salmannsdorf, der Feuerwehr Steinberg, dem Roten Kreuz Oberpullendorf, der LSZ Landessicherheitszentrale Burgenland und der Polizei für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit in diesem Monat!

Du willst mehr über die Stadtfeuerwehr und Feuerwehrjugend Oberpullendorf erfahren und sogar ein Teil des starken Teams werden?
Dann schau Donnerstagabend im Feuerwehrhaus vorbei. Wir freuen uns auf jeden der aktiv zu uns dazustößt!

Quelle: Stadtfeuerwehr Oberpullendorf