BFV Liezen / SchlüßlmayrWieder Verkehrsunfall bei Oberhaus

BFV Liezen: Wieder Verkehrsunfall bei Oberhaus

Heute Abend meldete ein Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall auf der Ennstalbundesstraße, die Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ alarmierte um 19:37 Uhr die ortszuständige Feuerwehr Oberhaus, welche mit HLF3, MTF und 15 Mann – zeitgleich mit Polizei und Rotem Kreuz – Richtung Unfallstelle ausrückte.

Die Erkundung von Einsatzleiter HBI Gerhard Reiter ergab, dass zwei PKW (Kennzeichen LI bzw. W) an dem Unfall beteiligt waren und sich keine Insassen mehr in den Unfallwracks befanden. Eine verletzte Person wurde bereits vom Roten Kreuz medizinisch erstversorgt und infolge ins Krankenhaus nach Schladming eingeliefert.

Nach Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle richtete die Feuerwehr eine wechselweise Sperre ein und band ausgetretene Betriebsmittel der beiden PKW. Nach Reinigung der Unfallstelle und Unterstützung bei den Fahrzeugbergungen rückte die FF Oberhaus wieder ein und meldete sich um 21:02 Uhr einsatzbereit. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden, die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

Im Einsatz:

FF Oberhaus mit HLF3 und MTF sowie 15 Mann
RK Schladming
Polizei
Straßenmeisterei
Abschleppunternehmen

Quelle: BVF Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr