FF Ternitz: PKW neben Südbahn

Am 19.02.2017 um 04:59 wurde die FF Ternitz-Rohrbach zu einer Fahrzeugbergung auf den Bahnübergang der Südbahn / Rohrbacherstrasse alarmiert. Ein Feuerwehrmitglied der Feuerwehr Ternitz- Rohrbach kam an der Unfallstelle vorbei und setzte sofort den Notruf ab.

Aufgrund der glatten Fahrbahn verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam neben der Gleisanlagen zum Stillstand. Der Unfallwagen wurde mittels Seilwinde geborgen und die Einsatzkräfte konnten nach 45 Minuten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Die Südbahn war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach mit 2 Fahrzeugen und 8 Mann sowie 1 Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Gerhard Zwinz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!