FF Schwarzenau: Fahrzeug aus Graben befreit

“Hier Florian Niederösterreich, 00:47 Uhr, technischer Einsatz für die Feuerwehr Schwarzenau! Fahrzeugbergung auf der LB2, Stkm 92, ein PKW, Ende!” Mit dieser Alarmierung wurden wir am 06.01.2017 aus dem Schlaf gerissen.

Kurze Zeit später rückten wir mit RLF-A- und LAST Schwarzenau zum Einsatzort Richtung Vitis aus.

Aus ungeklärter Ursache landete ein Geländewagen im Straßengraben. Einsatzleiter ABI Hartner entschied, das Fahrzeug mit der Seilwinde unseres RLF-A aus dem Graben zu ziehen.

Dies gelang relativ rasch und der Suzuki war aus seiner misslichen Lage befreit. Nach kurzer Durchsicht des Fahrzeuges konnte festgestellt werden, dass es keine größeren Schäden aufwies. Die Lenkerin konnte die Heimfahrt antreten.

Während der Bergung mussten der Verkehr auf der LB2 kurz angehalten werden. Um 01:25 Uhr rückten die 9 Kameradinnen und Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus ein und meldeten die Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale NÖ.

Quelle: FF Schwarzenau, ABI Michael Hartner

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!