Frontalkollission bei Gröbming fordert 2 Verletzte

Heute Nachmittag krachte es schon wieder auf der B320. Kurz nach 16 Uhr heulten die Sirenen in Gröbming und Stein an der Enns mit der Alarmmeldung "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, mehrere verletze Personen".

Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Die Erkundung ergab, daß die Verletzten bereits vom Roten Kreuz versorgt wurden, die Feuerwehr Gröbming sicherte die Unfallstelle ab, barg die beiden PKWs und reinigte die Unfallstelle.

Anmerkung: das war bereits der 5. Einsatz für die Stützpunktfeuerwehr Gröbming binnen einer Woche, darunter 3 Verkehrsunfälle.

Im Einsatz:

  • FF Gröbming mit LFB-A, TLFA 4000 und WLF-K
  • FF Stein mit RLFA 2000
  • Abschnittsfeuerwehrkommandant
  • Rotes Kreuz Gröbming
  • Polizei
  • Straßenmeisterei
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

Quelle: BFV Liezen / Schlüßlmayr