FF Leoben-Stadt Verkehrsunfall Niklasdorftunnel

FF Leoben-Stadt: Verkehrsunfall Niklasdorftunnel Fahrtrichtung Leoben

Am 28.11.2016 um 04:40 Uhr alarmierte die Landesleitzentrale Florian Steiermark die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt, die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß und die Freiwillige Feuerwehr Niklasdorf mit dem Alarmstichwort „T10-VU-eingekl. P. Niklasdorf S6 Fahrtrichtung Leoben PKW gegen Tunnelnische“ zu einem Verkehrsunfall im Niklasdorftunnel.

Innerhalb kürzester Zeit rückten die Feuerwehren zu diesem Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache prallte ein Fahrzeug gegen eine Tunnelnische und kam auf dem Dach zu liegen. Durch die Einsatzkräfte wurde der Brandschutz aufgebaut, das Fahrzeug gesichert, eine Zugangsöffnung mittels hydraulischen Rettungsgerät für den Notarzt hergestellt und parallel auslaufende Betriebsmittel gebunden. Trotz aller Bemühungen kam jede Hilfe zu spät.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren rückten die Feuerwehren um 07:00 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß, FF Niklasdorftunnel
Rotes Kreuz, NAW
Polizei
Asfinag, Abschleppunternehmen

Quelle: FF Leoben-Stadt