FF St. Georgen i.A.: Traktorbergung Attergauer Landesstraße

Am Montag, den 19. September wurde die FF St. Georgen zu einem Verkehrsunfall auf die Attergauer Landesstraße gerufen.

Auf der Höhe des Schloss Kogls verlor ein Lenker aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Traktor-Anhänger-Gespann, kam seitlich in den Graben und stürzte bei dem Versuch dies zu korrigieren um.

Die FF St. Georgen sicherte in der Erstphase die Unfallstelle ab, band ausgeflossene Betriebsmittel und richtete eine großräumige Umleitung ein. Die Bergung des Gespanns gestaltet sich als äußerst langwierig, insgesamt zwei Kräne und zwei weitere Traktoren wurden benötigt. Nach der Abkopplung des Traktors vom Hänger wurde dieser vorsichtig aufgerichtet und anschließend mit dem Schwerlastkran auf einen Hänger gehievt und abtransportiert.

Nach der Bergung und dem Abtransport des Gespanns wurde die Fahrbahn gereinigt und die Kameraden konnten nach über 4 Stunden die Straße wieder für den Verkehr freigeben.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau