FF Klosterneuburg: Baum auf Oberleitung - Zugevakuierung

Dienstagvormittag wurde die Feuerwehr Klosterneuburg an die Zugstrecke der Franz-Josefs-Bahn Höhe Bahnhof Klosterneuburg-Kierling beordert.

Ein Baum stürzte auf die Oberleitung, sodass der Passagierzug trotz Bremsversuch des Lokführers dagegen krachte und schadhaft liegen blieb. Die Aufgabe der Feuerwehr Klosterneuburg bestand darin, die rund 150 Fahrgäste des Zuges zu evakuieren und bis zum Bahnhof Klosterneuburg-Kierling zu begleiten.

Glücklicherweise kam bei dem Vorfall niemand zu Schaden. Die Zugstrecke blieb vorerst gesperrt, jedoch wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Während dieses Einsatzes kam es zu zwei weiteren Einsätzen. Während die Feuerwehr Kritzendorf zur Unterstützung zu einem Verkehrsunfall auf die Umfahrungsstraße ausrückte, übernahmen weitere Feuerwehrmitglieder aus Klosterneuburg eine Brandmelderauslösung im Industriegebiet, welche sich glücklicherweise rasch als Fehlalarm entpuppte.

Quelle: FF Klosterneuburg , Matthias Hecht