FF Pasching

FF Pasching: Fahrzeuglenker nach schwerem Verkehrsunfall von der Feuerwehr befreit!

Ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignete sich Mittwochfrüh, den 10. Februar 2016 auf der Umfahrung B139a im Gemeindegebiet von Pasching.

Um 05:28 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Leonding von der Landeswarnzentrale Linz alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW kurz vor dem Tunnelportal. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Personen verletzt, eine Person musste von der Feuerwehr Pasching mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide Fahrzeuglenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser abtransportiert.

Während der Aufräumarbeiten war die B139a rund eine Stunde lang gesperrt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Pasching

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!