FF Ebenfurth: Kanalgebrechen in einer Wohnhausanlage

Am Sonntag den 27. September 2015 um 15:34 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zu einem Wassergebrechen in einer Wohnhausanlage alarmiert.

Nach Erkundung der betroffenen Wohnungen wurde ein Kanalgebrechen festgestellt. Mittels Spezialwerkzeug und Sauger wurde der verstopfte Kanal zwischen erstem und zweitem Stock gereinigt. Anschließend wurde die betroffene Wohnung mittels Nasssauger gesäubert. Nach aufwendigem Putzen der eingesetzten Geräte konnten nach zwei Stunden die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:
LFB mit Besatzung
MTF mit Besatzung
VF mit Besatzung

Weiters im Einsatz:
PI-Eggendorf

Quelle: FF Ebenfurth