FF Hinterstoder: Austausch des hydraulischen Rettungsgerätes

Nach einem Kommandobeschluss im Jahr 2013 und der Vorstellung durch die Firma Weber Rescue Losenstein wurde das neue Rettungsgerät über das OÖ. Landesfeuerwehrkommando bestellt.


Am Montag den 10.03.2014 war es dann soweit. Eine Abordnung der Feuerwehr Hinterstoder konnte nach einer Führung durch das Werk Losenstein und einer Kurzeinweisung das neue Rettungsgerät in Empfang nehmen. Somit konnte das mittlerweile 32 Jahre alte Rettungsgerät auf ein Gerät der neuesten Generation getauscht werden. Nun können die Kameraden ein dem Stand der Technik entsprechendes Gerät zur Personenrettung nach Verkehrsunfällen einsetzen.

Durch die fleißigen Kameraden wurde das Gerät noch in das Tanklöschfahrzeug eingebaut und steht der Feuerwehr Hinterstoder und somit der Bevölkerung und den Gästen von Hinterstoder ab sofort im Ernstfall zur Verfügung.

Die Kosten für diese wichtige Anschaffung wurden zur Gänze durch die Feuerwehr Hinterstoder aufgebracht. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die Bevölkerung von Hinterstoder bei der alljährlich durchgeführten Haussammlung. Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer an dieser Stelle!

Quelle: FF Hinterstoder, Florian Miller