BFVDL: Verkehrsunfall in Bischofegg

PKW überschlägt sich

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW kam es am Morgen des 19.11.2013 auf der B69 in Bischofegg (Gemeinde Pitschgau). Der Lenker des PKW touchierte das Schwerfahrzeug, überschlug sich und landete abseits der Straße auf dem Dach.

Um 06.46 Uhr wurde die FF Hörmsdorf zum Einsatz alarmiert, da der Einsatzort aufgrund der Angaben zunächst im Bereich Hörmsdorf vermutet wurde. Da sich die Unfallstelle weiter Richtung Oberhaag, nämlich in Bischofegg befand, wurde um 06.51 Uhr die für diesen Abschnitt zuständige FF Pitschgau-Haselbach ebenfalls alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr, welche mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 15 Mann zum Einsatz ausrückten, wurden die drei Verletzten, ein Mann, eine Frau und ein Baby, bereits vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und bargen, nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, das Unfallfahrzeug. Für die Insassen dürfte der Unfall glücklicherweise glimpflich geendet haben.

Die B69, die für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden musste, konnte nach etwas mehr als einer Stunde wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, HBI Dipl.-Ing. (FH) Hans Jürgen Ferlitsch

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!