BFV Liezen: Tödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall auf Salzkammergut-Landesstraße Höhe Pürgg

Ein äußerst tragischer Verkehrsunfall ereignete sich heute Nachmittag bei Pürgg. Zwei PKW (in Summe 6 Insassen) stießen frontal gegeneinander, 3 Personen waren auf der Stelle tot, zwei weitere Insassen wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen nach Erstversorgung in die Krankenhäuser Schwarzach und Salzburg geflogen.

In Summe mussten von den Feuerwehren mittels hydraulischem Rettungsgerät 3 Personen aus den Wracks geschnitten werden, “ein psychisch sehr belastender Einsatz für die Kameraden, noch dazu, wenn es Bekannte sind” schildert Einsatzleiter HBI Albert Brettschuh, Kommandant der FF Unterburg. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut die Angehörigen, die Polizei ermittelt den Unfallhergang.

Im Einsatz:

FF Pürgg (ortszuständig)
FF Unterburg (hydraulisches Rettungsgerät)
FF Stainach (hydraulisches Rettungsgerät)
Rotes Kreuz mit NEF, 3 RTW, 1 KDO inkl. Bezirksrettungskommandant
NAH Christophorus-14
NAH Martin-1
Kriseninterventionsteam
Polizei inkl. Bezirksrettungskommandant
Bestattungsunternehmen
Straßenmeisterei
Abschleppunternehmen

Quelle: BFV Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!