Verkehrsunfall Attersee

Ein slowakischer PKW mit 4 Insassen war aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Hausmauer sowie einen Laternenmast und diverse Verkehrsschilder geprallt. Bei unserem Eintreffen waren die verletzten Personen bereits vom Roten Kreuz St. Georgen geborgen und erstversorgt worden.

Eine Person wurde schwer, die anderen 3 unbestimmten Grades verletzt. Unsere Arbeit beschränkte sich auf die Absicherung der Unfallstelle und die Unterstützung der Rettungskräfte.

Die anschließenden Aufräumarbeiten wurden von der zuständigen Pflichtbereichsfeuerwehr Attersee durchgeführt.

Eingesetzte Feuerwehren: FF St. Georgen im Attergau, FF Attersee
Mannschaftsstärke: 25 Mann
Zeitdauer: 1 Stunden

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!