Fahrzeugbergung mittels Seilwinde

PKW lag nach Unfall auf dem Dach im Straßengraben

Am 17. August 2012 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sallingberg um 20.42 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Landesstraße zwischen Rabenhof und Gotthartschlag von der Bezirksalarmzentrale Zwettl alarmiert.

Unter Einsatzleiter OBI Gerhard Freistetter rückten umgehend 15 Mitglieder mit TLFA 3000 und KLF zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen an der Unfallstelle war die Polizei bereits vor Ort und die Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor: ein PKW lag am Dach im Straßengraben. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das Fahrzeug mittels der Seilwinde wieder auf die Räder gestellt und zurück auf die Fahrbahn gezogen.

Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Die FF Sallingberg bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.

Eingesendet von christiansall

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!