BFV Liezen: Verkehrsunfall Kreuzung Trautenfels / B320

Am Dienstag, den 17.08.2011 Vormittag ereignete sich auf der Ennstalbundesstraße im Kreuzungsbereich Trautenfels ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei PKWs kollidierten frontal miteinander, betroffen waren eine Urlauberfamilie aus Griechenland sowie ein mit Oberösterreichern besetzter PKW.

In Summe forderte der Unfall mehrere Verletzte, darunter zwei Schwerverletzte, eine Person wurde mit Polytrauma vom Christophorus-14 ins UKH Kalwang geflogen, ein weiterer durch Martin-1 mit Herzproblemen ins Krankenhaus Schwarzach. Ein Lenker war massiv eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden. Zwei Kinder der Urlauberfamilie kamen bei dem Unfall glücklicherweise mit leichten Verletzungen (Abschürfungen) davon.

Im Einsatz:

FF Unterburg
FF Stainach
RK Rottenmann, Bad Mitterndorf und Rottenmann mit 2 NEF und 1 RTW
Christophorus-14
Martin-1
Polizei
Straßenmeisterei

Quelle: BFV Liezen