Großalarm in Kitzbühel

Gegen 16 Uhr kam es im Bezirk Kitzbühel zu einem heftigen Unwetter. Stark betroffen war die Stadt Kitzbühel. Zu rund 50 Alarmen rückte die Stadtfeuerwehr Kitzbühel aus. Unterführungen, Keller, Tiefgaragen, Geschäfte, Liftschächte standen bis zu einem Meter unter Wasser. Im Winklernfeld stürzten zwei Fichten aufs Dach eines Einfamilienhauses. Sofort rückten die Einsatzkräfte zu den jeweiligen Einsätzen aus. 60 Mann der Stadtfeuerwehr Kitzbühel standen mit 10 Fahrzeugen 5 Stunden im Einsatz.

Im Einsatz standen:
FF Kitzbühel: KDO, SRF, LFA, TLF1, TLF2, VRF, KLF und LAST mit ca. 60 Mann
Bürgermeister Klaus Winkler
Polizei Kitzbühel

Quelle: FF Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang