BFK Gmunden: Unwetter über Bezirk Gmunden

Ein schweres Unwetter zog am Abend des 1. Mai 2010 über den nördlichen Teil des Bezirkes Gmunden. Zahlreiche Straßen mussten teilweise gesperrt werden. Am ärgsten wurden die Gemeinden Gmunden, Altmünster, Traunkirchen und St. Konrad getroffen.

Auf der B 145 in Höhe der Tunnelkette musste die Bundesstraße teilweise umgeleitet werden, da der enorme Regen für eine Überflutung sorgte. Ebenso galt es einige Keller auszupumpen.

Die Feuerwehren Traunkirchen, Ebensee, Gmunden, Reindlmühl, Neukirchen, Altmünster, St. Konrad , Viechtwang und Gschwandt wurden zu den Einsätzen gerufen.

Quelle: BFK Gmunden
http://www.bfk-gmunden.at/