BFV Liezen: Schwerer Verkehrsunfall in Palfau

Am Morgen des 20.04.2010 passierte auf der B24 im Ortsgebiet von Palfau ein folgenschwerer Verkehrsunfall: 2 Forstarbeiter kamen mit ihrem PKW von der Straße ab, prallten gegen eine Stützmauer und wurden im seitlich liegenden Fahrzeug eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr Palfau entfernte mittels hydraulischer Schere das Dach des Autos, wodurch das Rote Kreuz Wildalpen sowie 2 anwesende Ärzte die Rettung bzw. medizinische Versorgung der Insassen vornehmen konnte. Für einen der Männer kam leider jede Hilfe zu spät - er verstarb noch an der Unfallstelle. Der zweite, schwer verletzte Insasse wurde mit dem Notarzthubschrauber C14 ins LKH Graz geflogen.

Quelle: BFV Liezen