BFV Liezen: Tödlicher Verkehrsunfall auf Ennstalbundesstraße

Am Vormittag des 18.01.2010 ereignete sich bei Niederstuttern / B320 ein Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang. Auf schneeglatter Fahrbahn kollidierten 2 PKW frontal, eines der Fahrzeuge stürzte dabei über eine Böschung und blieb am Dach liegen. Die beiden Wiener dürften auf der Stelle tot gewesen sein.

Sie mussten vom Bergetrupp der FF Unterburg (Alarmierungszeit 08:29 Uhr) aus dem völlig havarierten Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät geborgen und der Bestattung übergeben werden. Der Lenker des zweiten PKW wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins DKH Schladming eingeliefert.

Im Einsatz:

FF Unterburg mit RLFA 1000 Tunnel und KLF (15 Mann)
FF Stainach mit RLFA 1000-200 (9 Mann)
BFV Liezen mit Bezirks-ÖA-Beauftragtem
RK Stainach mit 2 RTW, 1 KDO
NAH Christophorus-14
Polizei Stainach
Bestattungsunternehmen
Straßenmeisterei

Quelle: BFV Liezen / Schlüßlmayr