VU B 320 Wörschach

Am 19.12.2009 um 12:44 Uhr alarmierte die Bezirksfeuerwehrzentrale Liezen die Feuerwehr Wörschach zu einem Verkehrsunfall auf der B320 Höhe Mandl. Die Feuerwehr Wörschach rückte mit RLF, KLF und MTF zum Unfallort aus. Am Unfallort angekommen begannen sie mit der Erstversorgung der Verletzten und übergaben sie anschließend dem Roten Kreuz. Weiters wurde die Unfallstelle abgesichert und sie stellten einen Brandschutz auf. Danach wurde Ölbindemittel zur Bindung des ausgelaufen Motoröls aufgetragen.

Insgesamt waren 3 Fahrzeuge mit 4 Verletzten beteiligt. 3 Personen wurden in das LKH Rottenmann und 1 Person in das DKH Schladming gebracht. Um 14:15 Uhr rückte die Feuerwehr Wörschach wieder in das Rüsthaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

Eingesetzt:
RLF, KLF, MTF Wörschach mit 17 Mann
Gemeindetraktor Wörschach
Polizei Stainach
Rotes Kreuz mit Notarzt

Quelle: BFV Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang