FF Eggenburg: Verkehrsunfall bei Eggenburg

Vermutlich wegen plötzlich auftretender Reifglätte kam ein 28 jähriger Mann am 14.12. gegen 06.20 Uhr bei den "Engelsdorfer Kellern" ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach, auf der angrenzenden Böschung, liegen. Vorbeikommende Verkehrsteilnehmer halfen dem unverletzten Fahrer aus dem stark beschädigten Fahrzeug.

Um 6.35Uhr wurde die FF Eggenburg von der Landeswarnzentrale per Personenrufempfänger und SMS alarmiert. Mit drei Fahrzeugen und 12 Mann rückten die Retter zum Unfallort aus um das Unfallfahrzeug zu bergen und die Strasse zu reinigen.

Nach 45 Minuten konnte die Strasse, welche während der Bergung nur schwer passierbar war, wieder für den Verkehr freigegeben werden. Eine Polizeistreife sowie eine Rotkreuzeinheit aus Eggenburg waren ebenfalls im Einsatz.

Quelle: FF Eggenburg