FF Dietmannsdorf: Verkehrsunfall Kaiserauer Landesstraße

Am 06.12.2006, gegen 19.00 Uhr, lenkte der Pensionist Andreas P. aus Dietmannsdorf seinen Kombi VW auf der Landesstraße L 713 von Admont kommend in Richtung Trieben. Auf Höhe des Strkm 3,3 im Gebiet der Katastralgemeinde Dietmannsdorf geriet P. links von der
Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Fahrzeug über eine dort befindliche Böschung in den so genannten JOHNA-Bach.

Andreas P. erlitt dabei leichte Blessuren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Um 19.27 Uhr wurde die FF Dietmannsdorf über Florian Liezen alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit einem KLF-A und einem MTF-A (15 Mann) zum Unfallort aus. Nachdem die Erstmaßnahmen getroffen worden waren, wurden entlang des JOHNA-Baches als vorbeugende Maßnahme mehrere Ölsperren errichtet. Nach der Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen rückte die FF Dietmannsdorf wieder ins Rüsthaus ein.

Quelle: FF Dietmannsdorf