FF Traiskirchen: Klein-LKW Bergung

Am Mittwoch den 26. Jänner 2005 wurde gegen 17:35 Uhr die Feuerwehr Traiskirchen zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Voraus, Rüst, Tank und Kommando sowie 17 Mann rückten kurze Zeit später aus. Auf der Südautobahn war in Fahrtrichtung Wien beim Knoten Guntramsdorf ein Klein LKW gegen einen anderen PKW gefahren, schleuderte danach in den Straßengraben und blieb dort stecken.

Mittels Kran vom Schweren Rüstfahrzeug wurde der Transporter wieder auf die Fahrbahn gehoben und anschließend gesichert abgestellt. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FF Traiskirchen