FF Ferlach: Abschnittsübung - Koschuta

Am 25.09.04 wurde eine Abschnittsübung in der Koschuta abgehalten, Übungsannahme war ein Busunglück mit 35 verletzten bzw. eingeklemmten Personen. Durch Feuerwehr, Bergrettung und Rotes Kreuz wurden die Opfer aus dem mehreren Metern tief abgestürzten Bus geborgen und versorgt.

Der Unfallort war mit Fahrzeugen nicht erreichbar. Die Verletzten mussten zur Versorgung rund 1 km zum Sammelplatz transportiert werden. Einige Unfallopfer liefen im Schock weg und mussten mit Suchtrupps der Feuerwehr und Bergrettung im sehr unwegsamen Gelände gesucht werden.

Quelle: online eingesendet von "peterlin"
FF Ferlach