Schwerer Verkehrsunfall in Tarsdorf

Frontalkollision in ***** (Gemeinde Tarsdorf, OÖ): Einsatz für die Feuerwehren Tarsdorf, Ostermiething und Hochburg mit Verdacht auf eingeklemmte Personen! Ein 42-jähriger Tischlermeister aus Tarsdorf lenkte gegen 08.55 Uhr seinen PKW auf der Fuckinger Gemeindestraße aus Richtung ***** kommend in Richtung Holzöster, als er in einer leichten Rechtskurve einer Schneewächte ausweichen wollte und in Folge auf die Gegenfahrbahn kam. Dabei kollidierte er frontal mit dem PKW einer 21-jährigen Hausfrau aus Neukirchen.

Die Feuerwehren Tarsdorf, Ostermiething und Hochburg wurden gemeinsam mit Arzt, Rettungsdienst und Gendarmerie mit Verdacht auf eingeklemmte Personen alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Ostermiething versorgte ein Arzt bereits die Verletzten, auf Anweisung der Gendarmerie wurde die Straße in beiden Richtungen sofort gesperrt. Personen waren nicht eingeklemmt, die Männer der Feuerwehr Ostermiething unterstützten infolgedessen die Versorgungs- und Rettungsarbeiten. Wenig später trafen ein Rettungswagen aus Salzburg, ein Notarzthelikopter und die Feuerwehr Tarsdorf mit Tanklöschfahrzeug und LFB ein, die Feuerwehr Hochburg wurde noch auf der Anfahrt abbestellt.

Die 21-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung gemeinsam mit ihrer am Beifahrersitz mitfahrenden zum Glück unverletzt gebliebenen Tochter (6 Monate alt) mit der Rettung in das Krankenhaus Oberndorf gebracht. Die auf dem Rücksitz mitfahrende 42-jährige Hausfrau wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Salzburg gebracht.

Angaben lt. Sicherheitsdirektion OÖ.

Quelle: online eingereicht von "FFO"

FF Ostermiething